Sonntag, 28. Juli 2013

Friede, das Alte muss weg

Karikatur: Karlheinz Stannies
Springer kappt seine Wurzeln, verkauft Traditionsmarken wie Hörzu und Hamburger Abendblatt an die Essener Funke-Gruppe von Petra Grotkamp. Die übernimmt auf Pump, auch Springer gibt Kredit. Friede Springer sagt ungerührt im Interview: "Das Alte ist vergangen, wirklich vergangen." Polit-Berater Michael Spreng kommentiert im Blog Sprengsatz den Verkauf der Blätter an die Funke-Gruppe so: "Sie ausgerechnet an dieses journalistenverachtende Unternehmen zu verkaufen, heißt, Goldfische im Piranhabecken auszusetzen." Und schreibt zum Digital-Kurs von Friedes Springer: "Das kann man alles machen ... aber warum immer noch im Namen des leidenschaftlichen Verlegers Axel Springer?"

Infos zum "Print-Ausverkauf" bei Springer gibt es hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen